Demonstrationen

Es bestand Übereinstimmung, dass diese feindlichen Aktionen im Keime erstickt werden müssen

– Erich Honecker

Im Herbst 1989 kam es in der DDR immer wieder zu Demonstrationen gegen das Regime. Kritik an Partei- und Staatsführung wurde von Schriftsteller*innen und Musiker*innen schon lange geübt. Doch nachdem die Öffnung der Grenzen zum Westen durch die Nachbarländer Polen und Ungarn eine große Fluchtwelle auslöste, gingen viele Bürger*innen, die nicht versuchten zu fliehen, auf die Straße und forderten die Zulassung unabhängiger Parteien. Im Oktober fanden die Demonstrationen immer mehr Zulauf und erreichten zu den Feierlichkeiten des 40. Jahrestag der DDR einen Höhepunkt. 

Am 08. Oktober berichtete die Aktuelle Kamera erstmals über die Demonstrationen in der DDR. Die Tagesschau sprach am selben Tag ebenfalls über das Ereignis. Die beiden Nachrichtensendungen fielen jedoch sehr unterschiedlich aus – fallen dir Unterschiede auf?

Während die Aktuelle Kamera am 08. Oktober nur sehr reduziert über die Demonstrationen im eigenen Land berichtete, fand eine andere Demonstration sehr große Aufmerksamkeit in der Abendsendung. Kannst du dir vorstellen warum?

Framing-Memory

Framing (dt.: „Einrahmen“) bezeichnet die Beschreibung einer Information mit bestimmten Worten oder Formulierungen. Ziel der „Einrahmung“ ist es, ein bestimmtes Bild im Kopf der Zuhörenden zu erzeugen. Zum Beispiel: „Das Glas ist halb voll“ klingt sehr viel optimistischer als „Das Glas ist halb leer.“ Dabei ist im Glas bei beiden Aussagen dieselbe Menge an Flüssigkeit enthalten.

Auch im politischen Kontext wird Framing genutzt: Sprechen Politiker*innen vom maximalen Einkommen, das jemand für seine Arbeit erhalten soll, nutzen sie meist den Begriff „Mindestlohn“. Der hört sich deutlich positiver an als „Lohnuntergrenze“. Auch hier beschreibt jedoch beides exakt dasselbe. Bei Framing handelt es sich also nicht um eine Falschaussage, sondern um eine gezielte Wortwahl.

In Nachrichten kann Framing ebenfalls vorkommen. Die Aktuelle Kamera setzte die Deutungsrahmen so gezielt ein, dass das Bild der Demonstration verzerrt wurde. Findest du die passenden Begriffspaare der Aktuellen Kamera und der Tagesschau?